Schloss an der Haustür (Türzylinder)

Schloss an der Haustür (Türzylinder)

20. März 2024 / Andreas Kirchner

Welche Arten von Schlössern gibt es an der Haustür

Sie können hier zu Hause ganz einfach schützen, indem Sie zunächst das Schloss an der Haustür austauschen und sicherer machen. Die Rede ist von dem Türzylinder. Schützen Sie die Tür gegen Einbrüche und investieren Sie in die Sicherheit der Haustüren. Dafür gibt es zusätzliche Türsicherungen, zu der auch das Türschloss gehört.

Ein sicheres Schloss für die Haustür

Für eine moderne und gut abgesicherte Haustür ist ein innovativer und hochwertiger Türzylinder notwendig. Dieser bringt einen optimalen Einbruchsschutz mit und zusätzlich auch eine Sicherungskarte. Weiterhin ist es möglich, an der Außentür Sicherheitsbleche und Maueranker zu installieren. Ebenso empfehlenswert sind Schutzbeschläge mit einem zusätzlichen Ziehschutz und Einsteckschlösser. Zunächst einmal legen sie eine Basis durch eine fachgerechte Montage der neuen Türschlösser an der Haustür. Hier ist es möglich, ein Panzerriegelschloss zu installieren oder ein Türzusatzschloss. Weitere Sicherungen bieten sich für die Scharnierseiten an. So bekommt die gesamte Konstruktion der Tür eine massive Stabilität.

Lassen Sie uns erst einmal einen Blick auf das Herzstück der Haustür werfen: Das Schloss beziehungsweise der Türzylinder. Hier reicht die Auswahl von soliden Basiszylindern bis hin zu Hochsicherheitszylindern. Der Basisschutz bietet für die Haustüren, den Sicherungskasten oder Automaten, Garagentoren und Schuppen einen soliden Schutz. Wer sich mehr Komfort in der Anwendung und einen erhöhten Schutz gegen Manipulation wünscht, wählt einen Sicherheitstür Zylinder aus.

Wie kann man die Haustür zusätzlich sichern?

Eine zusätzliche Sicherung bietet sich nicht nur am Schloss an der Haustür an, sondern auch durch ein Querriegelschloss oder ein Panzerriegelschloss. Damit erreichen Sie einen sehr guten Einbruchsschutz, wenn es um die Haustür geht. Über die gesamte Breite der Tür stabilisieren diese Schlösser die Tür. Zusätzlich sichert der Panzerriegel das Schloss und die Bandseite der Tür. Das erhöht die Sicherung.

Warum sollte ich einen Türzylinder wechseln?

Wenn die Tür zur Wohnung, zum Haus oder zum Geschäft abgeschlossen ist, sollte der Türzylinder ein gutes Gefühl von Sicherheit vermitteln. So bieten die neuesten Türzylinder maximale Sicherheit. Im Grunde genommen sollten nur derjenigen eine Tür öffnen können, die über den passenden Schlüssel verfügen. Es geht in erster Linie darum, die wichtigsten Unterlagen und Wertgegenstände im Haus gegen die unberechtigten Zugriff für andere Menschen zu schützen. Wenn Sie zum Beispiel das Büro wechseln oder die Wohnung übergeben, kann es sinnvoll sein, die Schließzylinder der Türe zu wechseln. Es kann nämlich sein, dass mehrere Personen immer noch über funktionierende Schlüssel verfügen.

Wie funktioniert der Türzylinder?

Ein Türzylinder besteht aus einem Zylinderkern und einem Zylindergehäuse. Der Kern ist ein Metallzylinder, der sich in dem Gehäuse drehen lässt. In dem Schlüsselkanal nimmt er den Schlüssel auf. Unter dem Zylinderkern befinden sich vertikale Bohrungen. Hier sitzen der der Gehäusestift, der Kernstift und die Stiftfeder.

Mit der Feder drücken Sie den Gehäusestift und den Kernstift nach oben. Diese beiden Teile werden im Schlüsselkanal gegen eine Nut gedrückt. Die Stifte haben eine unterschiedliche Länge. Sie liegen niemals auf einer Ebene. Somit ragen die Gehäusestifte in das Gehäuse des Zylinders und in den Zylinderkern. Der Zylinderkern lässt sich also nicht drehen, wenn sie nicht den passenden Schlüssel in das Schloss der Haustür stecken.

Stecken Sie einen Schlüssel in den Schlüsselschacht der Tür, drücken die Zylinderstifte die Zacken in dem Schlüssel nach unten. Gleichzeitig drücken die Stiftfedern die Zylinderstifte zurück in die Kerben. Sobald Sie den Schlüssel vollständig in den Schlüsselschacht geschoben haben, tasten die Zylinderstifte das Profil ab. Passen Schloss und Schlüssel zusammen, verlaufen die Trennstellen von den Gehäusestiften und die Kernstifte auf einer Ebene. Nun sollte es möglich sein, den Zylinderkern mit dem Schlüssel zu bewegen. Die Trennstellen liegen nämlich direkt an der Innenwand der Bohrung des Zylinders an. In diesem Moment können Sie deshalb den Schlüssel nicht abschließen.

Welche Schließarten gibt es bei den Türzylinder?

Die spezielle Kupplung sorgt dafür, dass der Zylinderkern den Schließbart aufnehmen kann. Je nachdem in welche Richtung Sie den Schlüssel drehen und wo der Schlüssel steckt, betätigt der Schließbart das Einsteckschloss und den Türschnapper. Steht der Schlüssel senkrecht, sind die Gehäusestifte und Kernstifte exakt übereinander gelegen. In dieser Stellung lässt sich der Schlüssel abziehen. Handelt es sich um einen Doppelschließzylinder ist es möglich, auf beiden Seiten einen Schlüssel einzustecken und das Schließsystem zu bedienen. Bei einem Halbzylinder können Sie nur auf der einen Seite die Tür abschließen und aufschließen.

Wie messe ich einen Türzylinder?

Wenn Sie einen Zylinder am Schloss tauschen wollen, müssen Sie diesen erst einmal korrekt ausmessen. Bestimmen Sie dadurch die Länge des Türzylinders. Bei den Profilschließzylindern wird oftmals die Zylinder-Innenlänge und die Zylinder-Außenlänge bestimmt. Die Werte orientieren sich an der Mitte des Schließbartes. Hier befindet sich die Gewindebohrung für die Befestigungsschraube.

Sie müssen vorher die Profilzylinder nicht ausbauen, um die Zylinderwerte korrekt zu bestimmen. Legen Sie einfach ein Lineal an den Türbeschlag und messen Sie den Abstand zu der Mitte der Befestigungsschraube. Sie führen diesen Vorgang auf der Innen- und auf der Außenseite der Tür durch, um jeweils zwei Werte zu ermitteln. Die jeweiligen Längen der Zylinder sind in 5 mm Abständen gestaffelt. Wir sollten dafür sorgen, dass die Türzylinder nicht soweit herausstehen, um sich nicht abziehen zu lassen.

Die praktischen Sicherheitstipps für den Türzylinder

Wenn Sie den Schlüssel nur noch schwer in den Schließzylinder hineinbekommen, benötigt er etwas Pflege. Sie sollten dafür sorgen, dass sich der Zylinder über die gesamte Nutzungsdauer immer leicht bedienen lässt. Dabei helfen die folgenden Tipps und Tricks:

  • Aus Sicherheitsgründen sollte der Türzylinder maximal 3 mm aus dem Türbeschlag hervorragen. Nur so schützen Sie die Tür bestmöglich für Manipulationen. Denn die meisten Einbrecher ziehen mit geschickten Handgriffen den Türzylinder einfach aus dem Schloss heraus.
  • Sie sollten den Schlüssel immer bis zum Anschlag in den Zylinder einführen und erst dann drehen. So verhindern Sie, dass der Schlüssel irgendwann einmal abbricht und den gesamten Türzylinder beschädigt.
  • Verwenden Sie nur einwandfrei und unbeschädigte Schlüssel für die Schließzylinder. Die Schlüssel sollten niemals verbogen sein. Sie könnten den Zylinder schädigen.
  • Drehen Sie niemals mit Gewalt den Schlüssel im Schloss, damit zerstören Sie den Zylinder. Statten Sie die Türen mit hochwertigen Türbeschlägen aus, um den Türzylinder vor Einbrechern zu schützen.
  • Öffnen Sie niemals durch ein kräftiges Drücken oder Ziehen am Schlüssel die Tür.
  • Wenn Ihnen die Erfahrung fehlt, sollten Sie einen neuen Türzylinder immer von einem Fachmann einbauen lassen, um keine schweren Fehler zu begehen.

Allein durch den Einsatz eines Sicherheitsschlosses für die Haustür können Sie die Sicherheit und den Schutz von Ihrem Haus und der Wohnung erhöhen. Mittlerweile gibt es eine breit gefächerte Auswahl an Türzylindern, die sich nicht so einfach heraushebeln und aufbrechen lassen. Diese lassen sich je nach Bedarf an der Haustür nachrüsten.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ratgeber-sicherheit.info. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevaten Themen rund um die Sicherheit im Haus, Ihres Kindes, während der Reisen und vielen weiteren Themen vor.

Neu im Magazin Ratgeber Sicherheit

Fingerabdruckschloss

Fingerabdruckschlösser haben verschiedene Vor- und Nachteile, die im Folgenden beschrieben werd...

Reflektor Anhänger

Die Verwendung von Reflektor Anhängern hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Hier sind einige Bei...

Straßen Warnwürfel

Es gibt verschiedene Vor- und Nachteile von Straßen-Warnwürfeln<...

Ihre Sicherheit ist unser Anliegen.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Alle Inhalte geschützt © 2024 ratgeber-sicherheit.info