Ratgeber Treppenschutzgitter für Kinder

Ratgeber Treppenschutzgitter für Kinder

19. Mai 2024 / Andreas Kirchner

Welche Arten von Treppenschutzgittern gibt es für Kinder?

Im Haushalt lauern ganz bestimmte Gefahren. Der überwiegende Teil aller Unfälle passiert nach stürzen im Haushalt. Eine besondere Gefahren Quellen sind die Treppen im Haus. Sie sollten für die Kinder von daher unbedingt Treppenschutzgitter anbringen. Wir werden Ihnen in diesem Beitrag ausführlicher erklären, worauf sie bei der Installation der Treppenschutzgitter für Kinder achten sollten und welche Eigenschaften beim Kauf entscheiden.

Was ist ein Treppenschutzgitter für Kinder?

Es handelt sich hierbei um eine Eingangstür beziehungsweise um eine zusätzliche Sperre der Tür. Sie können damit verhindern, dass die Kinder die Treppe hinauf gehen oder Herunterfallen können. Die Türen sind zu meist mit einem Schnapperverschluss ausgestattet und können nicht von den Kindern geöffnet werden.

Worauf kommt es bei den Treppenschutzgittern für Kinder an?

Die meisten Treppenschutzgitter sind direkt mit der Wand oder mit dem Treppengitter verschraubt. Dadurch Schützen Sie die Kinder und gewährleisten gleichzeitig ein Höchstmaß an Stabilität. Ebenso praktisch Sind die Treppenschutzgitter für Kinder, die sich mit einem Schnappverschluss oder einer Federung zwischen das Gitter oder einen Rahmen klemmen lassen. Diese Treppenschutzgitter können Sie in der Breite anpassen. Sie entnehmen in der detaillierten Produktbeschreibung, für welche Breite diese Gitter geeignet sind und können dann die passenden Treppenschutzgitter bestellen. Praktischerweise schwenken diese Türen in beide Richtungen und lassen sich später auch wieder entfernen, ohne ein Werkzeug in die Hand nehmen zu müssen.

Was sind die Vorteile der Treppenschutzgitter?

Wenn sie mit kleineren Kindern nicht eben erdig wohnen, müssen Sie sich zu einem früheren Zeitpunkt Gedanken darüber machen, wie sie die Treppe absichern. Denn hier lauern gefährliche Stürze. Spätestens wenn die kleinen krabbeln, erkunden Sie die gesamte Umgebung und werden auch die Treppe besteigen wollen. Manchmal kann ein Elternteil gar nicht so schnell reagieren, wie das Kind sich an der Treppe hoch zieht.

Im Handel gibt es eine breit gefächerte Auswahl unkomplizierter und wirklich sicherer Treppenschutzgitter. Diese lassen sich am Aufgang oder Abgang ganz einfach Justieren und anbringen. Gleichzeitig gibt es noch weitere Treppenschutzgitter für Balkon Türen, Haustüren und Innentüren. Sie können durch die Anbringung dieser Gitter verhindern, dass die Kinder in einen bestimmten Raum hinein gelangen oder unbemerkt aus der Wohnung kommen.

TIPP: Eine der gefährlichsten Räume in jedem Haus und in jeder Wohnung sind die Küchen. Hier stehen nicht nur unzählige Elektrogeräte, sondern auch viele heiße Elemente, zu denen Herd und Backofen gehören. Die Kinder sollten niemals ohne Aufsicht der Eltern in die Küche gegangen. Von daher empfiehlt es sich an der Eingangstür einen Treppenschutz oder ein Treppenschutzgitter anzubringen.

Was macht ein gutes Treppenschutzgitter für Kinder aus?

Im Prinzip gibt es heute eine breit gefächerte Auswahl an Treppenschutzgitter für die Treppen oder für die Türen. Entscheidend für die Ausstattung ist die deutschlandweite und europaweite Norm EN 193:2011. Wollen die Händler den strengen Anforderungen Genüge leisten, müssen Sie ein Treppenschutzgitter konstruieren, dass von der ersten strebe an minimal 65 cm in der Höhe erreicht. Alles andere ist zu niedrig und birgt das Risiko, dass Kinder darüber klettern und fallen könnten.

Die Treppenschutzgitter lassen sich an die Bedürfnisse der Kinder und Anja eigenes zu Hause beliebig anpassen. Werfen Sie vor dem Kauf deshalb einen Blick auf die detaillierte Produktbeschreibung und lesen Sie unbedingt die Installationsanweisung und die waren Hinweise der Hersteller. Viele der Treppenschutzgitter sind sehr sicher, denn sie verfügen über ein Doppel verschließbaren Bereich.

Die Befestigung der Treppenschutzgitter

Wenn Sie eine Wohnung gemietet haben können sie nicht ohne weiteres Schutzgitter in die Bendig hinein bohren. Vorher sollten Sie unbedingt mit dem Vermieter sprechen oder einen Blick auf den Mietvertrag werfen. Wer auf Nummer sicher gehen will, verwendet die flexiblen Treppenschutzgitter für Kinder, die keinerlei Bohrlöcher in der Wand benötigen. Diese werden einfach zwischen die Wand und die Treppe geklemmt und halten damit fest. Durch den speziellen Federmechanismus können Sie die Treppenschutzgitter später rückstandsfrei wieder entfernen und zwischen den einzelnen Abständen Justieren. Das garantiert Ihnen eine schnelle und unkomplizierte Montage. Gleichzeitig müssen Sie sich auch keine Gedanken über die Festigkeit und Stabilität machen, denn durch den hohen Druck zwischen der Wand und der Treppe wird ein fester Verschluss der Schutzgitter gewährleistet. Sie drehen das Gewinde in der Klemme, um den Druck immer weiter zu erhöhen. Das sorgt dann wieder für den festen Verschluss. Das Treppenschutzgitter kann also später nicht aus der Verankerung herausrutschen.

Die zweite Form der Treppenschutzgitter sind die Bauteile, die fest mit der Treppe oder der Wand verschraubt werden. Sie benötigen für die Installation zusätzliches Werkzeug und Hilfsmaterial, zudem die Bohrmaschine, ein Bleistift und ein Dübel ebenso gehören wie Akkuschrauber und Schrauben.

Zeichnen Sie an der Wand die Positionen für die Schrauben zunächst an und bohren Sie die entsprechenden Löcher vor. Prüfen Sie vorher gründlich, ob andere Leitungen in der Wand verlaufen, um keinen Folge schweren Fehler zu begehen. Bringen Sie die Treppenschutzgitter in ihrem eigenen Haus an, dass sie selbst gebaut haben, gibt es davon einen Bauplan, in dem alle Leitungen eingezeichnet wurden. Sie können dann das Treppenschutzgitter direkt an den Löchern ansetzen und dann mit einem Akkuschrauber die Schrauben in die Löcher hineinbohren. Mit diesem Schritt ist die Installation schon abgeschlossen.

Das Material: Woraus besteht ein Treppenschutzgitter?

Es gibt im Handel verschiedene Schutzgitter, die aus diversen Materialien bestehen. Zu den geläufigsten Materialien im Einsatz gehören Holz und Metall. Sie gelten als sicher und robust. Im Prinzip kommt es auf ihre eigenen individuellen Vorzüge und den persönlichen Geschmack an, für welches Material sie sich entscheiden. Das Holz ist langlebig und robust. Die Gitter weisen eine hochwertige Verarbeitung auf. Es gibt die klassischen Holzgitter aus den nachwachsenden Rohstoff oder in einer modernen Lackierung. So können Sie die Treppenschutzgitter ihrer eigenen Inneneinrichtung anpassen.

Besteht das Treppenschutzgitter aus Metall, passt es hervorragend zu einer modernen Inneneinrichtung. Metall gilt als pflegeleicht und Bruch sicher. Es harmoniert sehr gut mit einer gediegenen, modernen aber auch mit einer puristischen und sparsamen Einrichtung.

Das neue Treppenschutzgitter Rollo

Alternativ zu den Schwenktüren gibt es ein Rollo als Treppenschutzgitter. Das kommt immer dann zum Einsatz, wenn sie zu Hause eigentlich für die normalen zusätzlichen Türen gar keinen Platz mehr haben. Bei diesem Rollo muss keine Tür zum Öffnen oder verschließen geschwenkt werden. Als Trennung reicht ein Stück Stoff. Das macht dieses Treppenschutzgitter äußerst platzsparend. Sie können es bei geöffneten Rollo auf der vollen Breite der Tür verwenden. Gleichzeitig kommt es zu keinerlei Stolperfallen im Haus. In den meisten Fällen müssen Sie aber zur Befestigung des Rollos bohren. Es bietet auch bei größeren Kind einen geringeren Schutz im Vergleich zu den Treppenschutz geht dann, die einen Schwenktüren mehr Stabilität mitbringen.

Die Rollos gibt es aber auch wie die meisten Treppenschutzgitter für die gesamte Breite von 55 bis hin zu 130 cm. Es ist empfehlenswert hier unbedingt auf die Produktbeschreibung zu achten und zu Hause nachzulesen. Kalkulieren Sie mit realistischen Größen und Breiten, um unangenehme Fehl Käufe zu vermeiden. Oftmals gibt es zusätzliche Verlängerung an, die sie zu einem Renault hinzu kaufen können. Die platzsparenden Rollos funktionieren nicht nur komplikationsfrei, damit ist es auch möglich ohne großen Aufwand die Treppen oder einzelne Räume zu versperren. Ausgehend von den Hersteller hinweisen wird deutlich, ob es möglich ist, das Rollo nur ein zu klemmen oder zu bohren. Sie können aber in den meisten Fällen davon ausgehen, dass sie diese Form der Schutzgitter unbedingt bohren müssen. Andernfalls würde die Kraft ausgehend von dem Druck zwischen den Wänden und der Treppe nicht ausreichen.

Problemfall Wendeltreppe

In vielen Wohnungen und Häusern gibt es die platzsparenden Wendeltreppen, die gerade die Treppenschutzgitter für Kinder vor ein gehöriges Problem stellen. Es bieten sich nämlich kaum Befestigungsmöglichkeiten. Die meisten Wendeltreppen sind auf einer Seite begrenzt. Andere Treppen sogar beidseitig limitiert. Dadurch fehlt den Schutz geht dann eigentlich der Boden, an dem sie befestigt werden. Tatsächlich können Sie in diesem Bereich wieder ein Schutzgitter verwenden dass sie bohren noch eines dass sie klemmen. Für diesen Fall gibt es aber zwei relativ gute Lösungen. Das Rollo können Sie bei der Wendeltreppe in den meisten Fällen mit zusatzklemmen einsetzen. Diese Klemmen und Hilfssysteme hat der Hersteller bei den Schutz geht dann hinzu gepackt.

Bei einer einseitigen oder beidseitigen Befestigung können Sie das Rollo an einer Wendeltreppe einsetzen. Sie fixieren das geht nur mit Hilfe von klemmen an dem Geländer der Treppe und die müssen dabei nicht einmal bohren. Später wenn sie das Treppenschutzgitter nicht mehr brauchen können Sie es rückstandsfrei wieder entfernen.

Kann ich ein Treppenschutzgitter selber bauen?

Heute gibt es für findige Heimwerker vielseitige Ideen und Tipps, wie sie ihr Treppenschutzgitter für Kinder auch selbst bauen können. Doch Achtung, eine Gewährleistung oder gar eine Versicherung für diese Form der Türen an den Treppen gibt es nicht. Sie sollten immer auf Nummer sicher gehen und das Schutzgitter mit Schrauben an der Wand oder an der Treppe zusätzlich befestigen. Im Hinblick auf die Materialkosten müssen Sie mit mindestens 40 € rechnen. Besonders tief in die Tasche greifen müssen sie vor allen Dingen für die Schrauben und die Dübel, die im Baumarkt immer mehr kosten. Die einzelnen Holzteile bei dem Treppenschutzgitter müssen dann fest miteinander verbunden werden. Werfen Sie einen Blick auf YouTube oder andere Videoportale, hier finden Sie erfahrene Papas, die Ihnen zeigen, wie sie ihr Treppenschutzgitter selbst gebaut haben. Kalkulieren Sie dafür unbedingt ausreichend Zeit ein und holen sich die Hilfe von einem erfahrenen Heimwerker.

Gibt es im Handel Treppenschutzgitter für Kinder mit Katzenklappe?

Ja, tatsächlich gibt es spezifische Schutzgitter, die ganz unten mit einer kleinen Katzenklappe ausgestattet sind. So haben nämlich die Katzen die Möglichkeit, die Treppe hinauf und hinunter zu kommen. Auch hier bieten sich verschiedene Durchgangs breiten und die Möglichkeit die Katzenklappe auf Verschluss zu stellen.

Ab welchem Alter sollte ich ein Treppenschutzgitter in der Wohnung installieren?

Bei den neugeborenen Babys wäre es etwas zuvor eilig, direkt mit der Installation der Schutzgitter im Haus anzufangen. Doch sobald die kleinen anfangen zu krabbeln, werden Sie die gesamte Wohnung und das Haus erkunden. Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, auch die Treppen und verschiedene Bereiche ab zu sichern.

FAZIT

Nutzen Sie die Möglichkeit und installieren Sie unbedingt am Treppenaufgang und Abgang ein spezielles Treppenschutzgitter für Kinder. Diese geht es mittlerweile zum Bohren und zum Klemmen. Alternativ dazu gibt es im Handel Treppenschutzrollos, diese eignen sich vor allen Dingen dort, wo eigentlich wenig Platz besteht. Diese speziellen Rollos gibt es bei einigen Händlern auch mit Zusatzklemmen, die wiederum zu den recht schwierigen Wendeltreppen passen. Im Prinzip hat die gesamte Branche auf das Bedürfnis nach mehr Sicherheit im eigenen zu Hause reagiert und ein durchdachtes Sortiment an Treppenschutzgitter für Kinder zusammengestellt. Damit können sie nicht nur die Treppenaufgänge und Abgänge sicherer machen, sondern die Kinder auch davon abhalten in bestimmte Räume ohne ihr Wissen zu kommen.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ratgeber-sicherheit.info. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevaten Themen rund um die Sicherheit im Haus, Ihres Kindes, während der Reisen und vielen weiteren Themen vor.

Neu im Magazin Ratgeber Sicherheit

Venezuela

Wenn Sie eine Reise nach Venezuela planen, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten, um Ihre Siche...

Ukraine

Wenn Sie eine Reise in die Ukraine planen, sollten Sie einige Dinge beachten, um Ihre Reise reibungs...

Niger

Wenn Sie eine Reise nach Niger planen, gibt es einige wichtige Dinge, die Sie beachten sollten, um I...

Ihre Sicherheit ist unser Anliegen.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Alle Inhalte geschützt © 2024 ratgeber-sicherheit.info