Kindersicherungen für Schränke

Kindersicherungen für Schränke

19. Mai 2024 / Andreas Kirchner

So machen Sie jeden Schrank kindersicher

Der Schranke birgt ihn sich nicht unwesentliche Gefahren für die Kinder. Deshalb sollten Sie mit einer speziellen Kindersicherung am Schrank das eigene zu Hause schützen. Hier bietet sich am Markt eine breit gefächerte Auswahl unterschiedlicher Schutzmaßnahmen. Wir wollen Ihnen in diesem Ratgeber mehr über die Kindersicherung am Schrank erklären und ein paar praktische Tipps mitgeben, die sie in ihrem eigenen zu Hause ganz einfach umsetzen können.

Was ist eine Kindersicherung für den Schrank?

Wenn Sie die Kindersicherung am Regal und am Schrank umsetzen, können Sie das eigene zu Hause in wenigen Augenblicken viel sicherer machen. Sie sollten den Erkundungsdrang und die Neugierde der kleinen Kinder niemals unterschätzen. Sobald sie krabbeln und stehen können, ist eigentlich nichts in ihrer Wohnung in dem Haus von Ihnen sicher. Insbesondere die schränke haben eine magische Anziehungskraft an die kleinsten, die mit Vorliebe die einzelnen Schubladen herausziehen, die Türen öffnen und den Schrank erkundigen. Mit der Kindersicherung für den Schrank können Sie diesem entgegen wirken. Sie bringen die einfachen Sicherungssysteme an und erhöhen damit den Schutz der Kinder zu Hause um ein Vielfaches.

Schranksicherung mit einem Magnet

Grundsätzlich unterscheiden sich die Kindersicherungen für den Schrank nach denen mit der Magnetsicherung oder ohne eine Magnetsicherung. Sie gelangen an die einzelnen Sicherungssysteme, wenn Sie sich die Hersteller und die Voraussetzungen anschauen. Beginnen wir einmal mit den Kindersicherungen, die mit Magnet funktionieren. Sie bringen die magnetischen Kindersicherungen innen in der Schublade unten am Schrank an, Sie sind für ihre Augen erst einmal unsichtbar. Durch einen kleinen Riegel können Sie verhindern, dass die Kinder die Türen im Normalzustand allein öffnen können.

Sobald sie einen anderen Magnet außen an die Tür halten, lassen sich Türen und Schubladen wieder öffnen. Der Magnet fungiert also als Schlüssel. Das ist ein sehr geniales und zugleich einfache System, das ich im Alltag bewährt hat. Ohne Schraube oder Bohrer sichern Sie Türen und schränke ganz einfach und können dort die Sicherungssysteme anbringen. Sie sind von außen her vollkommen unsichtbar. Schließlich basiert diese Form der Kindersicherung allein auf dem Magnetmechanismus. Oftmals ist nicht nur eine Kindersicherung für den Schrank enthalten sondern gleich mehrere Systeme, die sie in der gesamten Wohnung anwenden können. Sie sollten sich von daher ganz genau die Produktbeschreibung durchlesen.

Wie steht es um eine wirkungsvolle Kindersicherung am Schrank?

Alternativ zu der Magnetsicherung gibt es auch andere Systeme, die sich problemlos an den Schränken und Schubladen einsetzen lassen. So gibt es zum Beispiel Kindersicherungen, die auf dem Federmechanismus basieren. Sie lassen sich universell an unterschiedlichen Schränken einsetzen. Oftmals spielt die Art des Schrankes und die Schubladen überhaupt keine Rolle, denn die Darsteller haben hier flexible Sicherungssysteme entwickelt. Das Ziel soll es sein, das ungewollte Öffnen der Schubladen und schränke durch die Kinder zu verhindern.

Wenn Sie zum Beispiel diese alternative Kindersicherung öffnen wollen, müssen Sie einen Schieber drücken und diesen dann zur Seite schieben, um die Tür zu öffnen. Kindern wäre das ohne weiteres nicht möglich. Die Länge dieser Kindersicherungen können Sie individuell an den Maßen des Schrankes anpassen. Später lassen sich die Kindersicherungselemente auch rückstandsfrei selbst von Hochglanzoberflächen wieder abziehen.

Der Federmechanismus funktioniert ebenso genial und einfach wie der Magnetmechanismus. Sie installieren diese Sicherungssysteme ebenfalls ohne ein Werkzeug oder eine einzelne Schraube und können diese direkt am Schrank und an der Schublade anbringen. Dafür befestigen Sie kleine Klebe Petz, die sie später wieder abziehen können. Die meisten Kindersicherungen für den Schrank bestehen aus Kunststoff, diese Kunststoffteile sind nicht nur sehr leicht und unkomplizierten Installation, sondern im Preis auch sehr günstig. Sie halten einen hohen Druckwiderstand aus.

Alternativ zum Magnetmechanismus und Federmechanismus gibt es auch die Sicherungen von Schubladen und Schränken, die sie über Eck anbringen zum Beispiel mit einem high power Tape. Diese Sicherungssysteme sitzen außen an der Schrank Tür, den Mülleimer, der Tür dem WC oder der Schublade. Bevor sie die entsprechende Schublade oder Tür öffnen wollen müssen Sie auch hier den Schieber nach außen bewegen. Die Sicherungsmechanismen lassen sich ebenfalls in der Länge und in den Maßen verstellen. Später wenn sie die einzelnen Bauteile wieder ablösen wollen, müssen sie nur einen schönen daran halten und können die kleinen Sicherheitsschieber rückstandsfrei entfernen.

Was ist bei der Montage der Kindersicherung am Schrank zu beachten?

Diese Stiftung Warentest hat bis heute noch keinen Test der Kindersicherungen am Schrank durchgeführt, das ist sehr schade, schließlich wäre es interessant zu erfahren, was die Experten zu den einzelnen Sicherungssystemen sagen. Bei Öko Test gibt es einen Praxis Test aus dem Jahr 2015. Hier raten die Experten grundsätzlich jeden Eltern dazu, die eigene Wohnung kindersicher zu machen. Dabei sollten Sie sich die häufigsten Gefahrenquellen selbst einmal genauer ansehen. Erkunden Sie die Welt aus den Augen ihres kleinen Kindes, was könnte besonders interessant sein?

Schauen Sie sich bei der Kindersicherung am Schrank unbedingt alle ihre Schränke und Schubladen an. Wie viele Sicherungssysteme benötigen Sie? Messen Sie vorher nach, um keinen ärgerlichen Fehlkauf zu riskieren. Mit der Installation der einzelnen Schranksicherungssysteme werden sie nur ein paar Augenblicke beschäftigt sein, denn oftmals ist es nur notwendig ein Klebepad zu befestigen, um dann die Kindersicherung anzubringen. In den wenigstens einen benötigen Sie Werkzeuge oder gar Schrauben. Das ist nämlich auch eine grundlegende Voraussetzung, um die Kindersicherung am Schrank später rückstandsfrei wieder ablösen zu können.

Was sagt Öko Test zur Kindersicherung am Schrank?

2015 haben die Experten von Öko Test einen Praxis Test für alle Kindersicherungen am Schrank vorgenommen. Besonders positiv kamen die Sicherungen mit Magnetverschluss weg oder auch die einfache Schranksperre von IKEA sowie Multifunktionssicherung, die sich an fast allen Schubladen und Türen zu Hause anbringen lassen. Bei dem Test ging es vor allen Dingen um die Haltbarkeit in der Praxis, um die Inhaltsstoffe und den Benutzerkomfort.

Gibt es Alternativen zur Kindersicherung am Schrank?

Es gibt noch ein paar Alternativen zu den Sicherungssystemen, die sie im Handel erwerben. Ziehen Sie zum Beispiel durch die Griffe in der Schublade einen festen Gürtel und verschließen ihn dann, lassen sich nur noch alle Schubladen auf einmal öffnen. Dafür haben die meisten kleinen Kinder aber gar keine Kraft. Das funktioniert auch auf festen und geraden Gegenständen. Sie können zum Beispiel eine Stange durch die Griffe der Schubladen hindurch stecken, um den Effekt zu imitieren. Verspüren Sie mir einem Seil die Griffe der Schubladen und der schränke, dann lassen sich die Türen auf normale Art und Weise nicht mehr öffnen. Im Vergleich zu den oben genannten Sicherungssystemen, ist es dann aber auch nicht Ihnen möglich, unkompliziert eine Schublade zu öffnen.

Sie können davon ausgehen, dass sie über eine längere Zeit darauf angewiesen sind, die Schubladen und Türen am Schrank zu sichern und gegen die wieder rechtlichen Zugriffe der kleinen Entdecker zu schützen. Von daher raten wir Ihnen dazu, die günstigen kleinen Sicherungssysteme zu installieren. Doch die oben genannten die DIY Tipps sollten Ihnen dabei helfen zum Beispiel in einem Hotelzimmer oder in einer Ferienwohnung schnell für mehr Sicherheit am Schrank zu sorgen.

Wie lässt sich die Kindersicherung am Schrank entfernen?

Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie die Kindersicherung an den schränke nicht mehr benötigen. Sie sollten schon vorher in der Produktbeschreibung der Sicherungssysteme nachlesen, wie sich die sperren später lösen können. Am einfachsten klappt es mit Wärme, wenn spezieller Kleber im Einsatz ist. Sie halten den Föhn an die kleinen Sicherungssysteme und können diese dann lösen. Es gibt aber auch einige spezielle Kleberarten, die ihre Klebekraft und der Kälteeinfluss verlieren. In diesem Fall sollte es möglich sein, mit einem Eisspray die Klebe Kraft wieder aufzuheben. Nutzen Sie zum Beispiel ein Teppichmesser oder einen Kochfeld Schaber, um hartnäckig lebende Kindersicherungen wieder zu lösen. Seien Sie bei der Benutzung dieser Werkzeuge aber unbedingt vorsichtig, sie könnte nämlich die Oberfläche der Möbelstücke beschädigen.

Tipp: Wenn Sie den Kleber schon einmal mit Wärme oder Kälte vorbearbeitet haben, können Sie später zur Zahnseite greifen und dann ganz einfach die Sicherungen an den Schranksysteme wieder lösen. Greifen Sie sich die Zahnseide an beiden Enden und ziehen Sie diese an der Klebefläche entlang.

Wie werde ich die Klebereste an den Möbelstücken wieder los?

Wenn Sie die Kindersicherung nach ein paar Jahren wieder entfernen, kann es sein dass ein paar Reste des Klebers zurückbleiben. Diesen können sie aber mit etwas Sorgfalt und ein paar Tricks wieder entfernen. Nutzen Sie dafür speziellen Reinigungsbenzin oder Alkohol. Verwenden Sie beides mit Vorsicht und entfernen Sie dann die Rückstände des Klebers effektiv. Wenn dann keine Rückstände mehr zu sehen sind, können Sie die gesamte Oberfläche mit klarem Wasser und schonendem Reiniger säubern.

FAZIT – Wie sieht eine gute Kindersicherung am Schrank aus?

Die Kinder sind sehr neugierig und fühlen sich von jedem Schrank, jeder Tür und Schublade magisch angezogen. Schließlich wollen Sie erfahren, was sich dahinter verbirgt? Gleichzeitig droht damit eine nicht geringe Risiko Quelle. Sie könnten zum Beispiel die Schublade vollständig heraus ziehen, umfallen und sich dabei verletzen. Deshalb sollten Sie Sicherungen beziehungsweise eine spezifische Kindersicherung am Schrank anbringen. Das kann zum Beispiel eine Kindersicherung mit einem Magnetschalter sein oder auch Sicherungssysteme, bei denen sie einen Schieber erst nach außen bewegen müssen, um eine Schublade oder eine Tür zu öffnen. In den meisten Fällen sind in einem Set gleich mehrere Sicherungssysteme enthalten, die sie überall in der Wohnung anbringen können. Die kleinen Helfer bestehen aus Kunststoffen, lassen Sie später rückstandsfrei wieder ablösen und erhöhen den Schutz ihrer Kinder um ein Vielfaches.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ratgeber-sicherheit.info. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevaten Themen rund um die Sicherheit im Haus, Ihres Kindes, während der Reisen und vielen weiteren Themen vor.

Neu im Magazin Ratgeber Sicherheit

Venezuela

Wenn Sie eine Reise nach Venezuela planen, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten, um Ihre Siche...

Ukraine

Wenn Sie eine Reise in die Ukraine planen, sollten Sie einige Dinge beachten, um Ihre Reise reibungs...

Niger

Wenn Sie eine Reise nach Niger planen, gibt es einige wichtige Dinge, die Sie beachten sollten, um I...

Ihre Sicherheit ist unser Anliegen.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Alle Inhalte geschützt © 2024 ratgeber-sicherheit.info